Der E-Check von T & O Elektrotechnik - Sicherheit vom Elektromeister - Sprechen Sie uns gerne darauf an!
  >>ELEKTROTECHNIK >>ELEKTROINSTALLATION


Zur Elektroinstallation gehören das Montieren und Anschließen von "Verbrauchern"
(Leuchten, Elektrogeräte und elektrische Maschinen),
die Installation von Leitungen, die Montage von Sensoren
(Bewegungsmelder, Dämmerungsschalter etc.)
sowie der Anschluss und Einbau von Schaltern, Tastern und Steckdosen.

Es ist Aufgabe des Elektroinstallateurs (Elektriker) die einzelnen Komponenten wie Leuchten, Schalter und Steckdosen mit Leitungen so zu verbinden, dass die Schaltung die gewünschte Funktion erfüllt. Man unterscheidet im Wesentlichen zwei Arten von Installationen:

• Auf Putz (Keller, Garagen, Dachboden etc.)
• Unter- bzw. im Putz (Wohn-, Büroräume)

Die Mindestzahl von Steckdosen und Stromkreisen ist in der DIN 18015 sowie RAL RG 678 festgelegt.

Schaltungen in der Elektroinstallation

• Ausschaltung, inkl. Kontrollausschaltung
• Serienschaltung
• Wechselschaltung
• Kontrollwechselschaltung
• Kreuzschaltung
• Tasterschaltung




  Begriffe aus der Elektroinstallation


- Verteilung
- Unterverteilung
- Sicherung
- Leitungsschutzschalter
- Motorschutzschalter
- Fehlerstromschutzschalter
- Elektrische Leitung
- Abzweigdose
- Schalterdose
- Hohlwanddose
- Potenzialausgleich
- NHV
- VDE
- Stromstoßschalter
- Außenleiter (Phase)
- Neutralleiter
- Schutzleiter
- Kabelbezeichnung
- Leitungsbezeichnungen
- Durchlauferhitzer
- Leuchtstoffröhre
- Verteilerkasten